• Flüge
  • Hotels
  • Autos
Schließen
Please fill in mandatory fields
  • Bitte wählen Sie einen Abflugsort
  • Bitte wählen Sie einen Zielflughafen
  • Bitte wählen Sie ein Hinflugdatum
  • !ucIbe:ibe-MsgDepartureDateRequired!@
  • Bitte geben Sie Ihren Promocode ein
Abflug von
Ankunft in
Passagiere mit besonderem Unterstützungsbedarf >

(werdende Mütter, alleinreisende Kinder, Passagiere mit bestimmten medizinischen Gegebenheiten, usw.)

Gruppenbuchung >

Für Gruppen über 10 Personen, reservieren Sie bitte über unsere Abteilung für Gruppenbuchungen

Multistop-Flüge >

Flüge mit mehreren Teilstrecken

Hinflug
Rückflug (fakultativ)
Erwachsene
Kinder (2-11 J.)
Babys (- 2 J.)
Bevorzugte Reiseklasse
Günstigsten Preis zu diesem Zeitraum anzeigen
Ich habe einen Promocode
Please fill in mandatory fields
  • Bitte wählen Sie einen Anmietort
  • Bitte wählen Sie einen Rückgabeort
  • Bitte wählen Sie ein Anmietdatum
  • Bitte wählen Sie ein Hinreisedatum
  • Die Uhrzeit der Rückgabe muss später als die Uhrzeit der Anmietung geschehen
Anmietstation
Anmietdatum
Uhrzeit
Rückgabestation
Rückgabedatum
Uhrzeit
Wohnort
Beste Preise* von Brüssel nach
Beste Preise* von nach Brüssel
*Hin- und Rückflug, alle Steuern und Gebühren inkl. Verfügbarkeit vorbehalten.



Entdecken Sie Belgien: Besondere Themen - Brüssel - Antwerpen - Brügge - Gent - Bergen - Namur - Lüttich - Löwen - Mecheln - Ostend


Der Reporter Tim reist mit seinem Hund Struppi durch die ganze Welt, dabei sind seine Abenteuer auch immer eng mit der Stadt Brüssel, Hergés Heimatstadt verbunden. Wenn Sie Brüssel erkunden, werden Sie viele Orte wiedererkennen, die Hergé in seine Geschichten integrierte, so wie der Königliche Palast und seinen Parkin der Geschichte König Ottokars Zepter, oder der Nordbahnhof in Tim im Lande der Sowjets, der Flohmarkt auf dem „Place du Jeu de Balle“ in Das Geheimnis der „Einhorn“ sowie das Opernhaus La Monnaie und das Hotel Metropol in der Geschichte Die Sieben Kristallkugeln. Gleichzeitig verherrlichen die Stadt Brüssel und Belgien Tim und seinen Schöpfer Hergé auf verschiedene Art und Weise:

Mehrere monumentale Fresken die Tim und Struppi abbilden sind überall in der Stadt verteilt. Sie können diese am Südbahnhof, am Brüssel-Luxemburg Bahnhof, an der U-Bahn Station Stockel (Linie 1) und in der Rue de l’Etuve entdecken;
Standbild von Tim und Struppi in Uccle;
Das denkmalgeschützte Tintin Gebäude, in dem einst das Verlagshaus Éditions du Lombard untergebracht war;
Hergés Geburtshaus, Etterbeek, rue Cranz 25;
Hergés Haus, avenue Delleur 17, wo er 1939- 1953 gewohnt hat;
Tims Haus (bevor er ins Schloss Moelinsart zog) in der Labradorstraße 26.(In der Realität war es in der 26, rue Terre-Neuve, wo Hergés Grossmutter lebte).

Viele kennen Tim, den Reporter mit der Haartolle und den Golfhosen, und seinen weißen Begleiter Struppi, aber nur wenige kennen Hergé, alias Georges Remi, den Schöpfer der berühmten Comicserie. Wenn Sie noch mehr über Hergé, Belgiens berühmtesten Comiczeichner, erfahren möchten, so empfehlen wir Ihnen:

Das Comic Museum Brüssel mit einer komplett renovierten Sektion die Hergés Werken gewidmet ist. Das Gebäude des Museums ist zudem ein Meisterwerk des Jugendstils von Victor Horta.
Das Hergé-Museumein beeindruckendes Gebäude entworfen vom Architekten Christian De Portzamparc befindet sich in der Studentenstadt Louvain-la-Neuve – circa 30 Minuten von Brüssel entfernt. Es ist voll und ganz dem Genie Hergé gewidmet und sieht von außen aus wie ein Schiff und im Inneren erinnert ein Aufzugsschacht an die berühmte Tintin-Rakete. Das Museum beherbergt zahlreiche Originalzeichnungen, Objekte, Modelle aus dem Universum von Tim und Struppi, so wie das spezielle haiförmige U-Boot aus Der Schatz Rackhams des Roten, Skizzenblätter, Erstdrucke und historisches Quellenmaterial und Kunstwerke, die den Mann und den Künstler hinter die Serie Tim und Struppi zeigen.

In enger Zusammenarbeit mit Moulinsart möchte auch Brussels Airlines Tim und Hergé feiern, deshalb haben wir einen von unseren Airbus A320 Flugzeugen in den Farben des speziellen haiförmigen U-Boots der Episode Der Schatz Rackhams des Roten dekoriert. Entdecken Sie bitte hier unser Rackham Flugzeug >>


©Tomorrowland

Jedes Jahr sammeln sich Millionen von ausgelassenen Menschen sich um die höchstenergetische Atmosphäre der größten und besten Festivals der Welt, hier in Belgien, zu genießen. Tomorrowland, Rock Werchter und Pukkelpop – dies sind nur einige Festivals, die viele renommierte Auszeichnungen gewonnen haben und so Belgien als Mittelpunkt der Musikwelt umgetauft haben.

Als Partner von Tomorrowland, fliegt Brussels Airlines Sie mit Partyflügen nach Belgien, der Heimat der Festivals. Mit einem Tomorrowland-Flugzeugdesign, einem DJ an Bord und einer zauberhaften Atmosphäre, fängt Ihr Festival schon beim Einchecken an.

Möchten Sie das Tomorrowland-Reiseerlebnis entdecken? Schauen Sie sich dann dieses erstaunliche Video an!


Brussels Airlines fliegt Sie zur belgischen Hauptstadt aus mehr als 60 verschiedenen Reisezielen in Europa, Afrika und den Vereinigten Staaten, so dass Sie den ganzen Sommer lang auf den anderen belgischen Feierlichkeiten tanzend verbringen können. Vergewissern Sie sich, alle Musikgenres zu entdecken und vergessen Sie vor allem nicht, Ihre Freunde und Familie mitzubringen.



Gastronomie in Belgien

Manche essen um zu leben, weil andere, wie die Belgier, leben um zu essen. Belgien ist ein Paradies für Feinschmecker – Gutes Essen, die besten Chefköche und eine tolle Zeit sind die Grundzutaten für die belgische Lebensweise.

Wir kennen unsere Klassiker und wissen, dass Belgien selbstverständlich mit Bier und Schokolade assoziiert wird. Unsere Brauer und Schokoladenhersteller sind die besten Beispiele von modernem handwerklichem Können. Aufbauend auf einem reichen Erbe und auf Traditionen lassen sie ihrer Kreativität freien Lauf um Sie mit ihren Innovationen zu überraschen. Dank ihrer Leidenschaft bringen sie die besten Produkte hervor und freuen sie sich es mit der Welt zu teilen.

Aber die belgische Küche bietet so vieles mehr! Als Mittelpunkt von Europa ist Belgien eine Sammlung von vielen internationalen Trends. Unsere Chefköche werden laufend für die hohe Qualität der belgischen Küche geehrt. Sie müssen nicht in ein Restaurant mit zwei oder drei Sternen gehen, um eine herrliche und traditionelle Mahlzeit zu genießen.

The Chocolate Line ©www.milo-profi.be

Eine Guide für Essen und Trinken in Belgien:

  • Bier: Geuze, Trappistenbier, Weizen, rotes Ale, goldenes Ale… es ist unmöglich alle belgischen Biervarianten aufzulisten – es gibt mehr Varianten als Tage im Jahr! Wir sind sicher, dass Sie ein Bier nach Ihrem Geschmack finden werden (Nehmen Sie sich die Zeit und gehen Sie durch die scheinbar endungslose Liste auf der Suche nach Ihrem Lieblingsbier). Jede Sorte wird in ihrem speziellen Glas serviert und jeder Schluck wird eine außergewöhnliche Erfahrung. Und wissen Sie, womit Sie Ihr Bier noch mehr genießen werden? Mit einem typisch belgischen Käse – die perfekte Gesellschaft!
  • Schokolade: Die berühmte belgische Praline wurde erst 1912 von Jean Neuhaus, Gründer des ikonischen Schokoladenherstellers Neuhaus, erfunden. Für die Pralinen werden nur natürlichen Zutaten verwendet und sie werden immer noch mit der Hand gemacht.
  • Pommes: Belgien hat die Pommes erfunden! Die Herkunft der „belgischen“ Pommes stammt aus dem 18. Jahrhundert aus der Region der Ardennen, wo die Menschen gewöhnlich kleine Fische aus der Maas fingen und anschließend gebraten wurden. Im Winter ist der Fluss gefroren, wodurch das Fischen unmöglich war. Stattdessen wurden Kartoffeln in fischförmige Stücke geschnitten und gebraten.
  • Muscheln: Belgische Muscheln stammen aus der Nordsee und sind traditionellerweise während den Monaten mit dem Buschstaben R (von September bis April) zu essen. Moules-frites/mosselen met friet, ein populäres Hauptgericht mit Muscheln und Pommes wird manchmal als das Nationalgericht Belgiens betrachtet.
  • Waffeln: Eine Waffel ist nicht nur eine Waffel. Es gibt einen Unterschied zwischen der Brüsseler Waffel – rechteckig mit einer leicht goldbraunen Außenseite und tiefen Einschnitten – und der Lütticher Waffel – mit Zucker gebacken um eine knusprige Hülle zu bekommen. Möchten Sie ein wahrer Belgier werden? Denken Sie daran, dass Waffeln nur als Snack oder Dessert serviert werden, und nie als Frühstück!
  • Spekulatius: Als echte belgische Spezialität werden diese gewürzten knusprigen Kekse traditionsgemäß für Sankt Nikolaus (am 6. Dezember) gebacken. Üblicherweise werden sie mit Kaffee serviert, und immer noch hört man die Redewendung „ein Spekulatius am Tag, mit dem Doktor keine Plag“.
  • Cuberdon: Diese kegelförmige Süßigkeit wird mit Gummiarabikum hergestellt und ist die lokale Spezialität der flämischen Stadt Gent. Traditionellerweise hat es den Geschmack von Himbeeren und eine purpurne Farbe, aber in den letzten Jahren sind auch neue Geschmäcker und Farben erhältlich.
  • Brüsseler Kohl: Seit dem 16. Jahrhundert in Belgien kultiviert, sind diese Babykohle am leckersten wenn sie geröstet, gebacken oder gedämpft sind. Probieren Sie diese in Stoemp, ein typisches Gericht mit Kartoffelpüree und Gemüseauflaufen. Ein anderes typisches belgisches Gemüse ist die Endivie, oft als „belgischer Salat“ umschrieben. Eine Spezialität mit diesem Gemüse heißt witloof in de oven oder chicons au gratin: Endivien von Schinken umhüllt, überdeckt mit Béchamelsoße und im Ofen zur Perfektion gebacken. Es schmeckt an feuchtkalten Herbst-und Wintertagen und ist außerdem gesund.
  • Fleisch und Wild: Die belgische Küche wird oft als “schmackhaft und rustikal“ umschrieben, und Fleisch gehört unbedingt dazu. Haben Sie jemals von carbonade flamande/Vlaams stoofvlees oder jambon d’Ardenne/Ardeense ham gehört? Das erste Gericht ist ein Eintopf von Rindfleisch und Zwiebeln, mit belgischem Bier vorbereitet und mit Pommes serviert, während das zweite ein luftgetrockneter, gesalzener, roher Schinken aus dem Süden Belgiens ist und dem Italienischen Prosciutto di Parma ähnelt. Die Jagdsaison läuft von Oktober bis Januar und ist also die perfekte Möglichkeit um den pheasant à la Brabançonne/fazant op Brabantse wijze auszuprobieren. Sind Sie kein Liebhaber von Wild? Probieren Sie filet Américain (trotz der Benennung ist es ein Muss in Belgien!) oder Fleischbällchen mit Tomatensoße (perfekt für Kinder).

Belgian Flavours ©Kris Jacobs / Hopmuseum Poperinge / www.milo-profi.be

Was Sie unbedingt machen müssen:

  • Besuchen Sie eine der über 150 Brauereien, lernen Sie die belgische Bierkultur in einem der interaktiven Besucherzentren, nehmen Sie an einem der Bierfestivals teil (viele, wie das Belgian Beer Weekend – 04.09.2015 – 06.09.2015, finden im September statt), oder besuchen Sie eine wunderschöne Trappistenabtei wie die Klöster von Chimay, Dinant, Maredsous oder Rochefort. Möchten Sie am liebsten alle Biere an einem Ort ausprobieren, dann müssen Sie unbedingt zum Delirium Café (Impasse de la Fidélité 4) in Brüssel gehen. Mit fast 2500 Biervarianten ist die Bar ein Paradies für Bierliebhaber.
  • Kaufen Sie Ihre Schokolade in einem der über 320 Chocolatiers oder versuchen Sie selber Ihre Schokolade in einem Workshop herzustellen. Sie können auch ein Schokolademuseum in Brügge und in Brüssel besuchen. Und vergessen Sie vor allem nicht ein paar populäre belgische Schokoladengeschäfte wie Neuhaus, Godiva, Corné Port Royal, Léonidas, Marcolini, Wittamer, usw. zu besuchen. Möchten Sie mehr Abenteuer, dann ist sowohl in Brügge als auch in Antwerpen The Chocolate Line von Dominique Persoone, dem exzentrischsten Chocolatier, bestimmt etwas für Sie dabei. Beim Ausverkauf finden Sie allerlei Geschmäcker wie Popping Candy oder Zitronengras mit Schokolade gemischt. Möchten Sie etwas wirklich Einzigartiges ausprobieren, wählen Sie den Schokoladenschützen aus, ein Gerät von Persoone erfunden, womit die Kunden Kakaopulver schnupfen können.
  • Es gibt mehr als 5,000 friteries/frietkoten in Belgien, wo Pommes mit verschiedenen Soßen und Dips in Papiertüten serviert werden. Sind Sie wirklich hungrig, probieren Sie eine Mitraillette aus, ein halbes Baguette mit Pommes, Fleisch, Salat und Soße. Zu den besten und populärsten frieteries/frietkoten gehören „Maison Antoine“ auf dem Jourdanplatz in Brüssel, oder „De Gouden Saté“ auf dem Petersplatz in Gent.
  • Probieren Sie aber nicht nur unsere Moules-frites/mosselen met friet aus! Es gibt Restaurants, die Muscheln in mehr als 30 Varianten servieren, aber dazu auch viele andere herrliche Fischgerichte. Die Meeresfrüchte werden überall in Belgien serviert, auch von Straßenverkäufern. Für die beste Erfahrung fahren Sie am besten zur belgischen Küste und genießen Sie die außergewöhnliche Atmosphäre der Nordsee. Besuchen Sie „De Mosselbeurs“ in Ostende (Dwarsstraat 10) für über ein Dutzend verschiedene Muscheltypen oder genießen Sie einfach die besten Meeresfrüchte der Region am „Ostend Queen“ (Westhelling 12).
  • Die meisten Waffeln wurden von den Straßenverkäufern warm serviert, mit Zucker bedeckt und mit Sahne, Obst oder Schokoladenaufstrich garniert. Sie sind so lecker, dass sie selbst an einem regnerischen belgischen Nachmittag eine heitere Note auf Ihr Gesicht zaubern können!
  • In Belgien gibt es mehr als 100 Restaurants mit Michelin-Sternen. Dieses kleine Land hat in Europa die höchste Dichte an Haute Cuisine. Haben sie am liebsten Fleisch oder bevorzugen Sie Fisch? Sind sie Veganer, Vegetarier oder ein Liebhaber von Bio-Lebensmitteln? Wir vergewissern Ihnen, dass Sie in Belgien, unabhängig von Ihrem Budget, immer gutes Essen bekommen.

Und natürlich gilt nicht nur was auf den Teller oder ins Glas kommt, sondern auch der Ort und die Menschen, mit denen Sie diese Erfahrung teilen, sind wichtig. Eine Mahlzeit wird so ein wunderbares umfassendes Ereignis. Interessant für Sie? Werden Sie ein wahrer Feinschmecker und genießen Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden eine Gourmetreise nach Belgien!

Und bringen Sie auf Ihrem Rückflug die hervorragende belgische Küche dank unserer Belgian-Star-Chefs-Menüs, die wir in der Business Class und auf unseren Langstreckenflügen aus Brüssel servieren.





Brüssel

Brüssel ist ein unverzichtbares Reiseziel für jeden Touristen. Die Stadt ist ein führendes Kultur-, Geschichts-, kulinarisches und Touristenzentrum.

In der Innenstadt Brüssels erwarten Sie die Hauptattraktionen der Stadt, darunter der Grand-Place/Grote Markt mit seinen zahlreichen historischen Herrenhäusern, das prächtige Rathaus aus dem 15. Jahrhundert und das bekannte Museum Maison du Roi/Broodhuis. Auch die älteste überdachte Einkaufspassage Europas, die Galeries Royales Saint-Hubert, ist dort angesiedelt. Unbedingt sehenswert ist zudem die Kathedrale St. Michael und St. Gudula aus dem 15. Jahrhundert. Gönnen Sie sich eine Auszeit im Parc de Bruxelles mit Blick auf den Königspalast.

Oder spazieren Sie über den Place du Grand Sablon mit seinen zahlreichen Antiquitätengeschäften. Der täglich stattfindende Flohmarkt am Place du Jeu de Balle zählt zu den vielen Attraktionen der Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten umfassen die Kirche Notre Dame du Sablon im gotischen Stil und den Justizpalast auf dem Galgenberg. Das Europaviertel ist das Regierungszentrum der Europäischen Union und erstreckt sich rund um den Place Schuman. Gleich außerhalb der Innenstadt befindet sich das Atomium, ein stählernes Molekül in 165-milliardenfacher Vergrößerung.

Viertel zu besuchen:

VisitBrusselsChâtelain: ein lebendiges Stadtviertel mit zahlreichen unabhängigen Boutiquen und gemütlichen Restaurants. Der berühmte Lebensmittelwochenmarkt findet jeden Mittwochnachmittag auf dem Platz statt.
Dansaert: immer etwas zu tun und es gibt immer eine neue Boutique zu entdecken in Dansaert, das Herz der Mode in Brüssel.
Louise: am Wochenende bummeln Brüsseler auf die Avenue Louise, ein Luxusboulevard mit viel Atmosphäre und den besten Geschäften.
St. Gilles: dieses multikulturelle Stadtviertel ist voller Schätze: wunderschöne architektonische Gebäude, gute Restaurants und einzigartige Geschäfte.
Brusselslife Flagey: dieses Viertel bietet gemütliche Bars, einen bunten Blumen- und Lebensmittelwochenmarkt und die schöne Elsener Teichpromenade.
Sainte Catherine: von traditionellen Fischrestaurants auf dem Platz zu trendy Geschäfte und Bars in der Rue de Flandre, Sainte Catherine kann viel anbieten!
Uccle:  dieses begrünte Stadtviertel hat schöne Art-Déco Boulevards, tolle Plätze mit Restaurants und Geschäften und einen überraschendenden Wald zu entdecken.


 


Antwerpen

Kreativität war immer ein Merkmal von Antwerpen – im 16. und im 17. Jahrhundert war Antwerpen die Heimat von Großmeistern wie Rubens und Anthony Van Dyck; im 20. und im 21. Jahrhundert hat die Stadt sich als eine Inspirationsquelle für berühmte Modedesigner wie Dries Van Noten und Walter van Beirendonck entwickelt. Neben die vielen kulturellen Aktivitäten, gibt es auch ausgezeichnete Restaurants, Bars und Clubs. Selbstverständlich ist Antwerpen auch ein Einkaufsparadies: Jeden ersten Sonntag des Monats haben die Geschäfte geöffnet. Genau wie ihre weltrenommierte Diamanten, funkelt die Stadt mit einer Reihe eindrucksvoller Architektur wie Mittelaltergebäude, Herrenhäuser in Jugendstil und das prächtige MAS oder “Museum Aan de Stroom“ („Museum am Fluss“).

Unsere Reisetipps:

VERANSTALTUNGEN  Das goldene Kabinett. Königliches Museum zu Gast im Rockoxhaus (bis 01.01.2017): das Bürgerhaus von Bürgermeister und Mäzen Nicolaas Rockox (1560 – 1640) wird in ein luxuriöses Kunstkabinett mit Spitzenexponaten aus dem Königlichen Museum der schönen Künste Antwerpen (das wegen Umbau geschlossen ist) und den wichtigsten Werken aus dem Rockoxhaus verwandelt. - Gezeichnet, der Künstler. Eine Darstellung der Kollektion. (bis zum 14.09.2015): Ein Freiluftmuseum mit mehr als 100 Jahre visueller Kunst. - Jazz Middelheim (13.08.2015-16.08.2015): Das größte jährliche Jazzfestival von Antwerpen. - 450 Jahre Rathaus (bis zum 24.02.2016): Feiern Sie den 450. Geburtstag des Antwerpener Rathauses mit Führungen, Ausstellungen und vieles mehr. - Laundry Day (05.09.2015): Ein eintägiges Sommerfestival im Herzen von Antwerpen. - Lambermontmartre (31.05.2015 / 28.06.2015 / 26.07.2015 / 30.08.2015 / 27.09.2015): Jeden Sonntag im Sommer stellen mehr als 100 Künstler ihre Werke in einer Montmartre-Stimmung dar.
ESSEN Das Michelin-Stern Restaurant Dôme (Grotehondstraat 2) ist ein der beliebtesten Restaurants in Antwerpen. Gegenüber befinden sich das Meeresfrüchte Restaurant Dôme sur Mer (Arendstraat 1) und die Bäckerei Domestic (Steenbokstraat 37). 
EINKAUFEN Hospital (De Burburestraat 4-5) ist mehr als ein Modegeschäft; es ist eine Erfahrung an sich. Shoppen Sie die letzte Mode oder gehen Sie in den Weinkeller für den besten Wein der Stadt. Demnächst werden zum Geschäft ein Kaffeebar und ein luxuriöses B&B hinzugefügt.
NACHTLEBEN Die gut betuchte Kreativen der Stadt verabreden sich in Vitrin (Marnixplaats 14), in der Nähe des trendy Viertels „Zuid“.


Brügge

Zeitreise ins Mittelalter: Kopfsteinpflasterstraßen, aneinander geschmiegte Backsteinhäuser, gotische Kirchen, deren Türme weit in den Himmel ragen und zahlreiche Kanäle, die sich durch die Stadt schlängeln... Brügge ist durch und durch romantisch. Eine ganze Stadt wurde hier von der UNESCO zum schützenswerten Weltkulturerbe erklärt - das ist das Besondere. Man taucht hier in eine andere Welt - gäbe es nicht auch kleine Busse, Motorräder und Autos - man könnte sich glatt im Mittelalter wähnen. Blüte und Niedergang: Im 13. und 14. Jahrhundert war Brügge eine reiche Handelsstadt und unterhielt einen regen Schiffsverkehr mit Venedig und den deutschen Hansestädten. Damals gab es noch eine direkte Wasserverbindung von der Nordsee bis zum zentralen Marktplatz. Als diese im Laufe des 15. Jahrhunderts versandete, verarmte die Stadt und geriet in Vergessenheit. Der industrielle Fortschritt und sämtliche Kriege sind spurlos an Brügge vorübergegangen - und der Dornröschenschlaf hatte sein Gutes: die historische Stadt ist in ihrer Gesamtheit in ihrer ursprünglichen Form erhalten geblieben und heute begehrtes Ziel für Kultur- und Städtereisende.

Unsere Reisetipps:

VERANSTALTUNGEN Triennale Brugge 2015 (20.05.2015-18.10.2015): die Triennale Brügge für Zeitgenössische Kunst und Architektur findet in einer Zeit der schnellen Zunahme der Weltbevölkerung und des Aufkommens von Megastädten statt. - Glockenspielkonzert Brügge (15.06.2015 - 16.09.2015): Abendkonzerte am Montag und am Mittwoch am berühmten Marktplatz von Brügge. - Moods (24.07.2015 - 06.08.2015): Zwei Wochen lang bildet das Stadtzentum von Brügge die Kulisse für musikalische und andere Feuerwerke. - Body Worlds Vital (01.05.2015 – 01.11.2015): Anatomische Ausstellung über das Funktionieren unseres Körpers. - Kollektionspräsentation Amédée Cortier (28.03.2015 - 11.11.2015): Ausstellung der belgischen Malerin und Grafikerin Amédée Cortier.
ESSEN  Bistro Bruut (Meestraat 9) wurde renoviert und die Deko ist jetzt eine Mischung von Lampen im industriellen Stil und Tischen aus rezyklierten Hölzern. Das Restaurant Assiette Blanche (Philipstockstraat 23-25, assietteblanche.be) bietet französisch-belgische Küche zu seinen schicken Kunden.
EINKAUFEN  Dumon (Eiermarkt 6) ist ein Schokoladenfamiliengeschäft in der Nähe von dem Marktplatz, das wie ein kleines Puppenhaus aussieht. BbyB (Sint Amandstraat 39) ist ein anderes Schokoladengeschäft, dasdie Kreationen von Chef Bart Desmidt in bunten Pantone-Schachteln verkauft.
NACHTLEBEN Das Bar 't Brugs Beertje (Kemelstraat 5) bietet über 300 verschiedene Biersorten, einschließlich Brugse Zot, das offizielle Bier der Stadt. Ein ehemaliger Mitarbeiter führt jetzt ein Jazz Kellerbar, das Comptoir des Arts (Vlamingstraat 53).


Gent

Mit seinen 243.000 Einwohnern ist Gent die Hauptstadt Ostflanderns. Trotz der herrlichen Baudenkmäler aus Gotik und Barock ist Gent eine junge Stadt. Kein Wunder: Mehr als 65.000 Studenten machen hier an der Universität und an den verschiedenen Hochschulen ihre Ausbildung und das fällt auch im Straßenbild auf. Im 15. Jahrhundert war Gent nach Paris die zweitgrößte Stadt des westlichen Europas. Es ist dann wohl auch kein Zufall, dass hier das Hauptwerk der flämischen Malerei entstand - der Genter Altar der Gebrüder Van Eyck, der noch heute in der St. Bavo-Kathedrale zu sehen ist. Im Jahr 1500 wurde der spätere Kaiser Karl V. im Prinzenhof in Gent geboren. Die historische Bedeutsamkeit der Stadt, die sich in zahlreichen imposanten Gebäuden äußert, einerseits und die lebendige, junge Szene der heutigen Tage andererseits, mache den Charme und die steigende Beliebtheit der Stadt aus. In den letzten Jahren erhielt Gent eine ganze Reihe von touristischen Auszeichnungen.

Unsere Reisetipps:

VERANSTALTUNGEN Gent Fotofestival (12.06.2015 - 30.08.2015): In den schönsten Denkmälern der Stadt Gent werden Werke von nationalen und internationalen Fotografen gezeigt. - Lili Dujouri (06.06.2015 - 04.10.2015): Skulpturales Kunstwerk; Forschung nach dem Verhältnis zwischen Natur und Kultur und zwischen dem Figurativen und dem Abstrakten. - Die Patersholfeste (14.08.2015 - 16.08.2015): Feste mit einer gemütlichen Atmosphäre im ältesten Stadtteil von Gent. - Film Fest Gent (13.10.2015 - 19.10.2015): Kino, Filmmusikkonzerte von den besten Komponisten und außergewöhnliche Ausstellungen mit dem französischen Kino als Mittelpunkt für dieses Jahr. - Lotto Sechstagerennen (17.11.2015 - 22.11.2015): Radrennen von sechs Tagen in der legendären Kuipke Halle, dem Genter Velodrom.
ESSEN Probieren Sie einige Tapas in Pure Daphne (Gebroeders Vandeveldestraat 3), Belgiens bestes Krokettenbar.
EINKAUFEN Rustikales Innerräume Shop-Design Comme un rêve (Brabantdam 56b) bietet für das Haus eine Mischung von Flohmarkt-Fundstücke und New-Country Nippsachen.
NACHTLEBEN Schlürfen Sie leckere Cocktails in Ball- und Mason Gläser in dem futuristischen Café Limonada (Heilige-Geeststraat 7).


Bergen

Kulturelle Hauptstadt der Wallonien seit 2002 und 2015 Kulturhauptstadt Europas, Bergen ist eine dynamische Stadt mit einem reichen historischen Erbe. Bergen liegt in der Nähe der französischen Grenze und in der Mitte der größten Industrie- und Bergbauregion Belgiens. Die Stadt ist ein Wallfahrtsort seit dem 7. Jahrhundert, wann eine fränkische Frau, Sankt Waltraud, entschied sich in Bergen zu halten, um Ihr Leben Gott zu weihen. Die Bauwerke der Stiftskirche Sainte-Waudru, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bergen und ein wunderschönes Beispiel des Brabanter Gotik-Stils, dauerten 200 Jahren, aber das Gebäude wurde jedoch nicht vollendet. Das gilt besonders für den äußeren Teil. Das Innere der Kirche wurde im Gegenteil im 17. Jahrhundert vollendet. Andere wichtige Sehenswürdigkeiten von Bergen sind der Marktplatz mit seinem gotischen Rathaus und der Glockenturm, der zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Wenn Sie moderne Kunst mögen, besichtigen Sie das Haus, wo der Maler Vincent Van Gogh zwischen 1879 und 1880 wohnte.

Brussels Airlines bietet allen Besuchern von Mons 2015 Europäische Kulturhauptstadt eine Sonderermäßigung von 10%* auf Hin- und Rückflüge nach Brüssel. >>

Mons2015-destination

Unsere Reisetipps:

VERANSTALTUNGEN Mons Kulturhauptstad 2015: Festivals, Ausstellungen, Theater, Tanz, Musik, Literatur, Mode, Gastronomie und viel mehr ! Den kompletten Kalender finden Sie hier. - Clouds (21.05.2015 - 22.09.2015): Ausstellung der unerschöpflichen und ständig wechselnden Himmelskörper durch die Augen von modernen und zeitgenössischen Künstlern.
ESSEN Dank seiner Teilnahme an der französischen Fernsehshow „Top Chef“ ist Jean-Philippe Watteyne in Bergen sehr berühmt. Sein Restaurant iCook (Rue des Fripiers 2, restaurant-icook.be) ist ein der berühmtesten Lokalen der Stadt.
EINKAUFEN   Das Souvenirgeschäft Mons Où Venir (Rue des Clercs 13) bietet verrückte Geschenke, unter denen viele Reproduktionen von dem Doudou, ein mittelalterlicher grüner Drache.
NACHTLEBEN In Cuba'R (Rue de Nimy 57) werden Sie Kubanische Atmosphäre entdecken, mit Musik, Getränken und Zigarren.


Namur

Namur ist die Hauptstadt der Wallonien, eine französischsprachige Region im südlichen Teil Belgiens. Besichtigen Sie die schöne mittelalterliche Altstadt und die Zitadelle, eine der größten Festungen Europas, die eine fantastische Aussicht auf die Stadt bietet. Wenn Sie nicht mehr spazieren gehen möchten, können Sie auf eine Kreuzfahrt auf der Maas und der Sambre gehen, die zwei Flüsse von Namur. Das ist sicherlich eine sehr romantische Weise, diese schöne Region kennenzulernen. Wenn Sie dagegen Lust auf Sport und Abenteuer haben, fahren Sie in die Belgischen Ardennen. Dieses Waldgebiet mit Schluchten und Flüssen ist perfekt für Wanderungen und sportlichen Aktivitäten.

Unsere Reisetipps:

VERANSTALTUNGEN Entdecken Sie die Werke des Künstlers des 19. Jahrhundert Félicien Rops, der aus Namur stammt, in Facing Time Rops/Fabre (14.03.2015 - 30.08.2015): Eine postume Einladung von Félicien Rops an Jan Fabre; Ausstellung über die Lebensenergie und die Faszination für den Tod. - Feste von Wallonien (18.09.2015 - 21.09.2015): 4 Tage lang gibt es über 150 Konzerte in den Straßen von Namür. - Festival International du Film Francophone (02.10.2015 - 09.10.2015): Über 150 Jahre an französische Filme und Dokumentäre für den 30. Geburtstag des Festivals.
ESSEN  Le Métropole Brasserie (Rue Emile Cuvelier 1) ist ein günstiges Restaurant, das gute Bieren und riesigen Portionen serviert. An einem sonnenreichen Tag sitzen Sie draußen und genießen Sie den Blick auf dem königlichen Theater.
EINKAUFEN b.d.Librairie (Rue Saint-Jean 8) verkauft seit 18 Jahren Comicbücher, die eine große Rolle in der Belgischen Kultur spielen.
NACHTLEBEN  Exterieur Nuit (Place du Chanoine Descamps 6) ist bis 23 Uhr geöffnet und bietet belgische Biersorten und französische Weinen.

2014_Liege

Lüttich

Mit dem Zug nur eine Stunde von Brüssel entfernt, ist Belgiens dritt dicht besiedelste Stadt perfekt für ein Wochenendtrip. Wenn Sie in Lüttich mit dem Zug ankommen, bemerken Sie als erstes den ultramodernen Bahnhof, welcher vom berühmten spanischen Architekten Calatrava entworfen wurde. Dieses moderne Architekturgebäude liegt im Kontrast zu dem Rest der Stadt, der eher einem eklektischen Stilmix entspricht. Diese Stilrichtung spiegelt Lüttichs Geschichte wider, die bis ins Mittelalter zurückgeht. Als Prinzenbistum war Lüttich eine sehr wichtige Stadt während des Mittelalters. Später, in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, gewann die Stadt an Ansehen in der Eisen- und Stahlindustrie. Spuren der Stadtgeschichte befinden sich in der alten Citadel und dem Archéoforum der Stadt Lüttich, welches sich unter dem Hauptplatz Place Saint Lambert liegt. Die berühmteste Touristenattraktion ist die lange Treppe Montagne de Bueren. Nach dem Sie die mehr als 400 Stufen erklommen haben, werden Sie mit einer atemberaubenden Panoramasicht über die Stadt belohnt werden. Wer könnte dem widerstehen?

Die Stadt wurde auf den Ufern der Maas gebaut, welche die Stadt in zwei teilt. Der Stadtteil „Outremeuse” (wortwörtlich “Teil jenseits der Maas”) ist berühmt für seine kreative Atmosphäre und Folklore. Der wichtigste Bestandteil der Lütticher Folklore ist “Tchantches”, eine Marionette, die den dickköpfigen und rebellischen, aber trotzdem gutmütigen Charakter der Stadt darstellt. Genießen Sie das Marionettentheater im Museum der Tchantches und erfahren Sie mehr über die Geschichte der Outremeuse dank Tchantches und seiner Frau Nanesse.

Our suggestions:

VERANSTALTUNGEN Nocturne auf den Hängen der Zitadelle (03.10.2015): Beleuchteter ausgewiesener Rundweg durch die Stadt mit Musik- und Theaterveranstaltungen.
ESSEN Jeder Biss ist ein Erlebnis im Mandibule en Roue Libre (rue Souverain-Pont 38), ein gemütliches Bistro, in dem der Chefkoch/Besitzer Fabien Henrard die Gäste dazu auffordert ihr Gericht selbst in der Küche abzuholen und ihre eigenen Schallplatten während der Mahlzeit aufzulegen.
EINKAUFEN Für ein original Liégeoise Shoppingerlebnis, vergessen Sie die großen Einkaufsstraßen und besuchen Sie die zahlreichen antiken Märkte der Stadt. Jeden Sonntagmorgen findet auf dem linken Ufer der Maas La Batte statt (Belgiens ältester und aktivitätsreichster Markt). Oder besuchen Sie den Saint-Pholien Markt, der jeden Freitagmorgen auf dem Boulevard de la Constitution stattfindet.
NACHTLEBEN Feiern Sie bis spät in der Nacht in den Cafés und Nachtclubs im Stadtvirtel Le Carré.


Löwen

Kaum 20 Zugminuten vom Flughafen oder vom Zentrum Brüssels entfernt, liegt die Universitätsstadt Löwen. Über 80 verschiedenen Nationalitäten studieren und lehren an der Katholischen Universität in Löwen. Im 15. Jahrhundert schon wurde sie gegründet und damit ist sie auch die älteste Universität des Landes. Sie prägt seitdem das Stadtbild, die Entwicklung und die Atmosphäre von Löwen. Biertradition: Nicht nur dass hier gern Bier getrunken wird, hier ist auch der Sitz des weltgrößten Bierkonzernes. Die Tradition des Bierbrauens geht bis ins Mittelalter zurück. Zwar hat sich die Anzahl der Brauereien in den letzten hundert Jahren verringert, aber die Vielfalt und Qualität ist erhalten geblieben.

Unsere Reisetipps:

VERANSTALTUNGEN Marktrock (14.08.2015 - 15.08.2015): Musikfestival mitten im historischen Zentrum von Löwen; der alte Marktplatz ist umgeben von Bars. - Ausstellung von Michael Van den Abeele (25.06.2015 - 04.10.2015): Auf einem Computer hergestellte Kompositionen von Dinosauriern und Galaxien, die nachher in Malereien und Animationsfilme übersetzt werden. - InBev: Größte Brauerei von Belgien, befindet sich im Zentrum von Löwen. 

ESSEN Am Herz der kulinarischen Szene der Stadt ist das Restaurant Trente (Muntstraat 36) das von einem sehr berühmten jungen flämischen Chef geführt wurde. Die Spezialitäten sind Seebrasse, Fenchel und Miesmuscheln.
EINKAUFEN RAuf den parallelen Straßen Dietsestraat und Bondgenotenlaan liegen viele Luxusgeschäfte, wie Delvaux (Bondgenotenlaan 15). Wenn Sie etwas anders suchen, versuchen Sie in der Mechelsestraat: Sumo (Mechelsestraat 7) verkauft Schuhen von Chi Mihara und Dries Van Noten.
NACHTLEBEN Kosten Sie ein Con Domus und ein Nostra Domus in der Brauerei Domus (Tiensestraat 8).


Mecheln

Mecheln ist heute eine beschauliche Kleinstadt. Das war aber nicht immer so. Am Anfang des 16. Jahrhunderts war sie die Hauptstadt der Niederen Lande. Adelige, Künstler und Gelehrte gingen am Hof der Statthalterin Margarete von Österreich aus und ein. Der Großteil der historischen Denkmäler stammt aus der Blütezeit der Stadt. Drei Generationen Burgunder hinterließen ihre Handschrift für die nächsten Jahrhunderte. Glockenspiel: Anfangs scheint es als ob einzelne Töne aus dem Turm fallen würden, langsam legt sich schließlich ein ganzer Klangteppich über die Stadt. Das Glockenspiel ist hier nicht mehr wegzudenken. Es gehört zu Mecheln ebenso wie die erste Glockenspielschule der Welt.

Unsere Reisetipps:

VERANSTALTUNGEN  Mecheln Mauert: ein Projekt des Stadtkünstlers Gijs Vanhee. - Das Spielzeugmuseum, erstellt verschiedene Ausstellungen das ganze Jahr über. - Ein Junge, der die Treppe hinuntergeht: die Arbeit der zeitgenössischen Künstlerin Sarah Vanagt in der Tiefgarage am St.-Romboutsfriedhof. - Rik Wouters & Co (bis zum 31.11.2017): die bedeutendste Sammlung zum Werk des künstlers. - Ein Holländer in Mecheln (29.04.2015 - 29.07.2015): Ausstellung der Periode 1815-1830, als Belgien und die Niederlande ein Staat unter König Wilhelm I. Der Niederlande waren. - Maanrock (28.08.2015 - 30.08.2015): Kostenloses Rock- und Popfestival im Stadtzentrum mit verschiedenen kinderfreundlichen Aktivitäten am Sonntag. - Contour 7: Biennale des bewegten Bildes (29.08.2015 - 08.11.2015): Filme, Videos, Installationen und Aufführungen, die in besonderen Orten dargestellt werden.
ESSEN Das Grand Café Lamot (Van Beethovenstraat 8/10) ist ein modernes Restaurant, das eine schöne Aussicht von dem Rumbold Dom anbietet. Wenn Sie etwas anders suchen, probieren Sie Het Nieuwwerk (Nieuwwerk 11), das französische-belgische Küche in einem malerischen Ort hinter dem Dom serviert.
EINKAUFEN Das Geschäft Kaashandel Schockaert (IJzerenleen 28) verkauft über 300 Käsesorten, einschließlich den Gouden Carolus Brouwerskaas, der mit Bier hergestellt ist.
NACHTLEBEN Trinken Sie ein Glass oder zwei in Unwined (Begijnenstraat 23), eine unprätentiöse Kneipe mit einer reichen Weinkarte.


Ostend

Die Stadt am Meer, Ostende ist die größte Stadt der belgischen Küste, dessen Strand über 8 km lang ist. Nachdem Sie in dem Nordsee gebadet haben, spazieren Sie sich die Promenade entlang und besuchen die zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants. Ostende ist eine kosmopolitische Stadt mit einem Hafen, Yachtbassin, Flughafen und über 50 Hotels. Es gibt viel zu tun und zu sehen in Ostende. Das ganze Jahr finden zahlreiche Aktivitäten statt, wie das Festival „Oostende am Anker“, die Veranstaltungen von „Theater am Meer“, die „funkelnd Montags“, „Licht und Klang“ Aufführungen im Park, ein Weihnachtsmarkt mit einer riesigen Eislaufbahn und das Karneval-Wochenende mit dem berühmten Ball der toten Ratte. Ostender Spezialitäten sind vielleicht nicht sehr berühmt, aber dennoch sehr gut! Probieren Sie die Köstlichkeiten des Meeres direkt am Meer. Sie können in exklusiven Restaurants oder in kleinen Kneipen essen, es gibt für jeden Geschmack und jedes Budget etwas. Die Spezialitäten sind Seezunge, Garnelen-Kroketten und gefüllte Tomaten mit Garnelen. Nach dem Abendessen können Sie sich in den vielen Clubs, Cafés oder Kinos amüsieren.

Unsere Reisetipps:

VERANSTALTUNGEN  Paulusfestlichkeiten (10.08.2015 - 16.08.2015): Stadtfest in Ostende mit 120 Darstellungen, Straßentheater und Animation. - Sandskulpturenfestival 2015 - Frozen Summer Fun (13.06.2015 - 06.09.2015): In Zusammenarbeit mit Disneyland Paris stellt das Sandskulpturenfestival den größten Animationsfilm aller Zeiten dar: Die Eisköningin - Völlig unverfroren. - Ausstellung der Terracotta-Armee und des ersten Kaisers von China (24.06.2015 - 06.09.2015): Eine außergewöhnliche Reise durch das alte China von vor 2200 Jahren.
ESSEN Traditionalisten essen Muscheln nur von September bis April. Wenn Sie auf der Suche nach Muscheln sind, gehen Sie zum De Mosselbeurs (Dwarstraat 10), wo Sie über als 12 verschiedene Miesmuscheln Rezepte kosten können. Sonst können Sie zur Ostend Queen (Westhelling 12), und Meeresfrüchten essen als Sie auf einer Kreuzfahrtschiff wären.
EINKAUFEN Auf dem Wapenplein findet einen köstlichen Markt jeden Mittwoch, Donnerstag und Samstag statt.
NACHTLEBEN Wählen Sie aus über 500 Biersorten und 50 Geneversorten im Café Bottelje (Louisastraat 19) oder tanzen Sie durch die Nacht im Tao Bar (Langestraat 24-26).

Close