Die Erfassung und Weitergabe von Angaben aus dem Reisepass oder Personalausweis des Fluggastes („Advanced Passenger Information“) bei Non-Schengen-Flügen

Gemäß belgischem Recht ist Brussels Airlines dazu verpflichtet, die in Ihrem Reisepass oder Personalausweis angegebene Advanced Passenger Information („API“) zu erfassen, wenn Sie einen Non-Schengen-Flug nach, von oder über Belgien gebucht haben.

Diese Daten müssen während des Check-ins erfasst werden. Es ist daher erforderlich, dass Sie die Angaben während Ihres online Check-ins oder während Ihres Check-ins am Flughafen bereitstellen.

Brussels Airlines ist verpflichtet, nach dem Check-in-Vorgang die API an die Belgische Stelle der Passenger Information weiterzugeben. Diese Informationseinheit analysiert die Daten zum Zwecke der Verbesserung von Grenzkontrollen und zur Bekämpfung von illegaler Einwanderung.

Weitere Informationen finden Sie unter nachstehendem Link: https://crisiscentrum.be/nl/inhoud/passenger-name-record.