Wohin möchten Sie fliegen?

Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus

Bitte wählen Sie ein Reiseziel und/oder Ihre Reisedaten aus

Meine letzten Suchergebnisse
    Multistop Flüge
    Alert Title
    The alertmsg from tridion set content
    Erwachsene
    Reiseklasse
    Ich habe einen Promocode

    UNSERE GÜNSTIGSTEN HIN- UND RÜCKFLÜGE pro Woche

    UNSERE GÜNSTIGSTEN HINFLÜGE pro Woche

    349€ 349€ 69€ 69€
    Keine Bestpreissuche verfügbar.
    Rückflug ab einfacher Flug ab €89 Abflug zwischen 30 May - 5 June
    Keine Flüge verfügbar für diese Woche
    Keine Flüge verfügbar für diese Woche
    Abflug zwischen 30 May - 5 June
    Günstigste Preise* von Brüssel nach
    Günstigste Preise ab nach
    *Die Preise beinhalten alle Steuern und Gebühren. Verfügbarkeit vorbehalten.

    Über Heraklion

    Heraklion, die wichtigste Stadt der Insel Kreta, ist die viertgrößte Stadt Griechenlands und der Geburtsort der minoischen Zivilisation. Die Insel, wo die Mythe die Geschichte trifft und wo sich die Berge und das Meer begegnen, bietet Ihnen ein unvergessliches Reiseerlebnis. Suchen Sie eine Reise in die Vergangenheit, eine Ruhepause an wunderschönen Stränden oder möchten Sie einfach das wilde Nachtleben in modernen Bars, Restaurants und Clubs genießen, dann hat Heraklion alles was Sie suchen.

    Im Zentrum des Mittelmeers und an der Schnittstelle von vielen Handelsrouten gelegen, war Kreta die Wiege der minoischen Kultur, die in der Bronzezeit zur Blüte kam und heutzutage als die erste europäische Zivilisation angesehen wird. Die Zivilisation, vom britischen Archäologen Sir Arthur Evans entdeckt, verdankt seinen Namen dem König Minos, dessen Palast in Knossos mit dem Labyrinth vom Minotaurus assoziiert wurde. Der Minotaurus, eine mythologische Kreatur mit menschlichem Körper und Stierkopf, wurde im Labyrinth festgehalten und von Theseus mithilfe des Fadens von Ariadne, die Tochter von Minos, getötet. Egal ob das Verschwinden der Minoer ungeklärt bleibt – manche glauben, dass Kreta die mythische Insel der Atlantis ist – diese hochstehende Zivilisation hat uns zweifellos das erste europäische Schreibsystem hinterlassen, zusammen mit wertvollen Fresken, spektakulären Orten und einer Reihe von Kunstwerken mit großem handwerklichen Können. Einige wahre Meisterwerke der minoischen Epoche befinden sich im beeindruckenden Archäologischen Museum Heraklion.

    Nach dem Fall der minoischen Zivilisation stand die Insel unter dem Einfluss der Mykenischen. Daraufhin wurde Kreta durch das Römische Reich, das Byzantinische Reich, die venezianische Republik und das Osmanische Reich erobert, bevor schließlich zum modernen Griechenland zu gehören. Wegen diesen unterschiedlichen Einflüssen hat die Insel einen sehr gemischten Baustil. Der venezianische Einfluss ist meist sichtbar in den defensiven Gebäuden des Hafens wie zum Beispiel die Hafenfestung Koulos, die Loggia (heutzutage das Rathaus von Heraklion), und der Morosini-Brunnen, der mit Löwen dekoriert ist und Symbol steht für die Serenissima (der Name der Republik Venedig). Der byzantinische Einfluss ist meistens in den religiösen Gebäuden zurückzufinden, wie zum Beispiel in den Kathedralen Agios Titos oder Agios Minas, die beide während der osmanischen Herrschaft in Moscheen umgewandelt wurden.

    Sind Sie müde von allen diesen Reisen in die Vergangenheit? Kommen Sie dann zurück in die Gegenwart und genießen Sie das ausgelassene Nachtleben von Heraklion in der Koraistraße oder am Agios-Titos-Platz. Fühlen Sie sich dank dem Ouzo, den Tavernen, den köstlichen kretischen Gerichten und der traditionellen Musik wie Alexis Sobras, eine Figur aus dem mit gleichen Namen berühmten Roman, der vom kretischen Schriftsteller Nikos Kazantzakis geschrieben wurde.

    Um Heraklion

    Die minoischen Paläste von Knossos, Phaistos und Zakros befinden sich in der Nähe von Heraklion und sind einfach mit dem Bus erreichbar. Der Palast von Knossos, vor über 4000 Jahren, ist nach der Akropolis einer der am meistbesuchten Orte in Griechenland. Wir weisen Sie darauf hin, einen vollen Tag für den Besuch einzuplanen. Um Heraklion haben Sie aber auch die Möglichkeit, mehrere minoische Gräber zu besuchen. Dort gibt es Standbilder, Keramik und andere minoische Kunstwerke zum Bewundern.

    Dazu finden Sie auf der ganzen Insel eine große Zahl an religiösen Gebäuden, wie beispielsweise Klöster und Kirchen der byzantinischen Epoche als auch antike griechische Tempel und Heiligtümer. Diese beherbergen wertvolle Schätze und die Pracht der umliegenden Landschaft wird Ihren Besuch bestimmt spiritueller machen.

    Neben der archäologischen und architektonischen Pracht ist Kreta auch für seine erstaunlichen Strände bekannt. Suchen Sie populäre Strände mit vielen zusätzlichen Dienstleistungen (zum Beispiel Matala, Amoudara oder Malia) oder abgeschiedene und isolierte Buchten (beispielsweise Agiofarago oder Dermatos), und bevorzugen Sie dazu Sand, Kiesel oder Felsen, dann finden Sie bestimmt den Ort, der Ihnen am meisten gefällt.

    Close