Babyausstattung

Babybetten

Auf Interkontinentalflügen (Airbus a330) stehen ausschließlich in der ersten Sitzreihe komfortable Babybetten zur Verfügung. Das Babybett selbst wird kostenlos bereitgestellt, allerdings wird eine Gebühr für die Sitzplatzreservierung berechnet, da dieser Service nur in Anspruch genommen werden kann, wenn ein Sitzplatz in der ersten Reihe reserviert wird. Sie erhalten damit auch mehr Beinfreiheit für einen noch angenehmeren Flug.

Bei Turbulenzen muss Ihr Baby aus dem Babybett herausgenommen werden. Während Start und Landung müssen Babybetten sicher verstaut werden.

Abmessungen:

  • Länge: 70 cm
  • Breite: 30 cm
  • Leintuch, Kopfkissen und Bettdecke sind enthalten.
  • Für Babys mit einem Gewicht von max. 10 kg.

Buchen Sie Babybetten über unser Service Centre.


Kinderwagen

Buggys und Kinderwagen werden kostenlos befördert. Alle Kinderwagen, einschließlich aller Arten von zusammenklappbaren Kinderwagen, müssen beim Check-in gekennzeichnet werden. Sie können bis zum Betreten des Flugzeugs verwendet werden, müssen dann aber zusammengeklappt und während der Dauer des Flugs im Laderaum verstaut werden. Nach der Landung am Endzielpunkt wird Ihnen der Kinderwagen an der Flugzeugtür übergeben.*

* In Alicante, Almería, Berlin, Catania, Kopenhagen, London Heathrow, Manchester, Marseille, Neapel, Nizza, Olbia, Palermo, Rom und Toulouse werden Kinderwagen erst an der Gepäckausgabestelle bereitgestellt.


Kinderrückhaltesysteme (z. B. Autokindersitze)

Wenn Sie einen Sitzplatz für Ihr Kind gebucht haben, können Sie einen Autokindersitz mit an Bord nehmen. Voraussetzung dafür ist, dass:

  • es sich dabei um einen zugelassenen Autokindersitz bzw. ein zugelassenes Kinderrückhaltesystem handelt (siehe unten)
  • Sie sich vorab an einem unserer Check-in-Schalter eine Genehmigung ausstellen lassen
  • das Gerät uneingeschränkt funktionsfähig ist
  • Sie mit dem Gebrauch des Geräts in einem Flugzeug vertraut sind
  • Sie das Gerät selbst am Sitz befestigen
  • Sie nicht am Notausstieg bzw. in der Reihe direkt davor oder dahinter sitzen
  • Sie sich damit einverstanden erklären, den Autokindersitz oder das Kinderrückhaltesystem als aufgegebenes Gepäck einzuchecken, sofern es nicht den vorgeschriebenen Kriterien entspricht

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder sicherstellen möchten, dass Ihr Autokindersitz an Bord akzeptiert wird, wenden Sie sich bitte an unser Service Centre.


Kinderrückhaltesysteme sind bei Flügen von Brussels Airlines an Bord zugelassen, wenn eines der folgenden Zertifizierungs-/Freigabekriterien erfüllt ist:

  • Kindersitze, die von der zuständigen Behörde auf der Grundlage einer technischen Norm für die Verwendung in Flugzeugen zugelassen und entsprechend gekennzeichnet sind.
  • Kindersitze, die gemäß der UN-Norm ECE R 44, -03 oder einer neueren Version für die Verwendung in Kraftfahrzeugen zugelassen sind.
  • Kindersitze, die gemäß der kanadischen CMVSS 213/213.1 für die Verwendung in Kraftfahrzeugen und Luftfahrzeugen zugelassen sind.
  • Kindersitze, die gemäß der US-amerikanischen Norm FMVSS Nr. 213 für die Verwendung in Kraftfahrzeugen und Luftfahrzeugen zugelassen und am oder nach dem 26. Februar 1985 gemäß dieser Norm hergestellt worden sind. US-zugelassene Kinderrückhaltesysteme, die nach diesem Datum hergestellt worden sind, müssen mit einem Aufkleber mit folgender roter Aufschrift versehen sein:
    • 1) "THIS CHILD RESTRAINT SYSTEM CONFORMS TO ALL APPLICABLE FEDERAL MOTOR VEHICLES SAFETY STANDARDS" und
    • 2) "THIS RESTRAINT IS CERTIFIED FOR USE IN MOTOR VEHICLES AND AIRCRAFT"
  • Qualifizierungsverfahren für Kinderrückhaltesysteme zur Verwendung in Flugzeugen nach TÜV Doc.: TÜV/958-01/2001
  • Geräte, die für die Verwendung in Kraftfahrzeugen zugelassen sind, die nach Normen hergestellt und geprüft werden und den oben genannten Normen entsprechen. Das Gerät sollte mit einem zugehörigen Qualifikationszeichen gekennzeichnet werden, das den Namen der Qualifizierungsorganisation und eine spezifische Identifikationsnummer für das zugehörige Qualifikationsprojekt enthält. Das qualifizierte Unternehmen sollte ein kompetentes und unabhängiges Unternehmen sein, das für die zuständige Behörde akzeptabel ist.

Andere Arten von Kinderrückhaltesystemen, die akzeptiert werden:

  • Oberkörperschutzgeräte der Marke CARES Kinder fliegen sicher (Gewichtsbegrenzung: 10-20kg (22-44lbs); Höhenbegrenzung: max. 1m (40 inches)
  • Reisestuhl - Kinderrückhaltesysteme für behinderte Kinder (Max. 35kg (77lbs)

Jedes andere Modell bedarf der Genehmigung der Fluggesellschaft.