AUF FLANDERNS FELDERN

Obwohl während des Ersten Weltkrieges das größte Teil Belgiens von dem deutschen Kaiserreich besetzt wurde, bleibt uns vor allem die südliche Region von Westflandern in Erinnerung, da es eines der blutigsten Schlachtfelder in der Geschichte darstellt. In dieser Region haben tausende Soldaten von verschiedenen Nationalitäten für Frieden und Freiheit gekämpft, aber viele sind nicht heimgekehrt und liegen immer noch auf den besser bekannten Feldern Flanderns.

FlandersFields© www.milo-profi.com

100 Jahre später gibt es in der Region Westhoek hunderte Gedenkmale und Friedhöfe. Die ehemaligen Schlachtfelder können angesehen werden und in den vielen Museen gibt es Veranstaltungen und Ausstellungen über die verschiedenen Aspekte des Großen Krieges. Eines der bekanntesten Museen ist das In Flanders Fields Museum in Ypern. Im Museum handelt alles sich um den Ersten Weltkrieg, ab die Invasion in Belgien bis zum schrecklichen und brutalen Ende dieses Kriegsgebietes.

“Auf Flanderns Feldern” ist ursprünglich ein vom kanadischen Oberstleutnant John McCrae geschriebenes Gedicht über den Verlust seines Freundes und Kriegskameraden während der Zweiten Flandernschlacht. Das Gedicht wird als eines der bekanntesten Literaturwerke Kanadas betrachtet und bezieht sich auf die Mohnblüte, die zwischen den vielen Grabsteinen der Gefallenen wachsen. Dadurch ist die Mohnblume heutzutage das weltbekannte Symbol und Zeichen zum Gedenken an die Gefallenen, die im Konflikt gestorben sind.

FlandersFields2© www.milo-profi.com


Auf Flanderns Feldern gibt es verschiedene Weise um zum Gedächtnis beizutragen:


5 unbedingte Sehenswürdigkeiten auf Flanderns Feldern

  1. Last Post (Menenpoort)
    Seit 1928 wird jeden Abend um 20 Uhr von den Trompetern der Feuerwehr eine Ehrenbezeigung zum Gedenken an die Gefallenen geblasen.
  2. Der Yserturm
    Ein Denkmal für die flämischen Soldaten. In 84 Meter Höhe über Flanderns Feldern befindet sich eine Panoramahalle, wo Sie eine einzigarte Aussicht auf alle Gedenkorte des Ersten Weltkrieges haben.
  3. Talbot house
    Der bekannteste Club für Soldaten während des Großen Krieges ist heutzutage ein Museum und Hotel.
  4. Westfront Nieuwpoort
    Das neue Besucherzentrum zeigt wie das Unterwassersetzen der Yserfläche den deutschen Vormarsch endete.
  5. Deutscher Soldatenfriedhof Vladslo
    25,644 deutsche Soldaten liegen hier begraben. Hier befindet sich auch das trauernde Elternpaar, ein Gedenkmal von Käthe Kollwitz für Ihren Sohn Peter und alle anderen Kriegstote.


  6. Neugierig auf das Gedenken an Flanderns Felder? Warten Sie nicht länger und buchen Sie Ihre Flugtickets jetzt!

    book_now_blue